St. Albani Göttingen

Taufe

Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. (Mt 28,20)
Wenn ein Kind geboren wird, bewegt dieses Ereignis nicht nur Mutter und Vater. Ein Wunder, so erscheint uns der Beginn eines neuen Lebens, von Gott gegeben. Mit der Freude und dem Staunen tauchen Fragen auf: Was wünschen wir unserem Kind? Was möchten wir ihm mitgeben? Wovor möchten wir es bewahren? Wie soll es leben?

Niemand soll seinen Weg im Leben allein gehen. Deshalb laden wir Sie ein, Ihr Kind taufen zu lassen. In der Taufe sagt Gott uns zu, an unserer Seite zu gehen. Die Taufe ist das sichtbare Zeichen der bedingungslosen Liebe Gottes.

Mit der Taufe wird ein Mensch zugleich Mitglied der Kirche: Er ist Teil unserer St. Albani Gemeinde und der weltweiten Gemeinschaft der Christen, denn die Taufe wird von fast allen christlichen Kirchen wechselseitig anerkannt. Die Taufe erfolgt in der Regel im Gottesdienst am Sonntagmorgen, der dann als familien- und kinderfreundlicher Taufgottesdienst gefeiert wird. 

Wir taufen natürlich auch größere Kinder, Konfirmandinnen und Konfirmanden und Erwachsene.

Weitere Informationen finden Sie hier:



Tauftermine 2016

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind in St. Albani taufen lassen und haben dafür folgende familiengerechte Gottesdienste reserviert

Samstag, 15. Juli 2017, 15 Uhr

Sonntag, 30. Juli 2017, 11.30 Uhr

Sonntag, 20. August 2017, 10 Uhr

Samstag, 16. September 2017, 15 Uhr

Samstag, 21. Oktober 2017, 15 Uhr

Samstag, 2. Dezember 2017, 15 Uhr

Natürlich können Sie sich auch als Jugendlicher oder Erwachsener taufen lassen. Die Terminvereinbarung erfolgt dann über das Pfarramt.

Trauung

So ist es ja besser zu zweien, als allein; denn sie haben guten Lohn für Ihre Mühe. Fällt einer von ihnen, so hilft ihm sein Gesell auf. Auch wenn zwei beieinander liegen, wärmen sie sich; wie kann ein einzelner warm werden? Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen, und eine dreifache Schnur reißt nicht leicht entzwei. (Pred 4, 9-12)
Die Liebe!

Wie hat es angefangen?

Die Liebe ist das große Geheimnis.

Sie sind gemeinsam auf dem Weg.

Wenn Sie heiraten, versprechen Sie einander:

Mit dir will ich weitergehen.

An deiner Seite will ich bleiben.

Wir feiern gemeinsam mit Ihnen,

dass Sie sich trauen.

Der Segen für Ihre Ehe wird Ihnen zugesprochen.

In Gottes Namen.

Bei der kirchlichen Trauung feiern wir:

Liebe ist Geschenk des Himmels.


Im Gottesdienst drücken wir unsere Freude und Dankbarkeit aus. Im Gebet, mit Liedern und Musik.

Träume und Wünsche steigen himmelwärts.

Gott kennt unsere Sehnsucht.

Sein Segen macht Mut und gibt Kraft.

Licht und Luft zum Leben.

Zuflucht in Dunkelheit,

Flügel für die Seele.


Weitere Informationen finden Sie hier:



Bestattung

Leben wir, so leben wir dem Herrn; sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Darum: wir leben oder sterben so sind wir des Herrn. Denn dazu ist Christus gestorben und wieder lebendig geworden, dass er über Tote und Lebendige Herr sei. (Röm 14,8-9)Der Gottesdienst, mit dem die christliche Gemeinde, eines ihrer Glieder zur letzten Ruhe geleitet, ist geprägt von der Unausweichlichkeit der Todes und der Hoffnung, dass der Tod nicht das letzte Wort behält. Es ist Raum für die Trauer und den Schmerz, die sich in der Klage äußern. Es ist Raum für das Gedenken. Das Leben des oder der Verstorbenen kommt noch einmal zur Sprache mit allem, was schön war oder auch schwer. Angesichts der Bedrohung durch die Macht des Todes wird die bergende Kraft der Liebe Gottes und die christliche Hoffnung bezeugt, die über den Tod hinausgeht, weil uns letztlich nichts von Gottes Liebe trennen kann.
Für Trauerfeiern steht Ihnen neben den Friedhofskapellen auch unsere Kirche zur Verfügung. Auf Wunsch kann eine Aussegnung im Trauerhaus stattfinden. Die Anmeldung der Trauerfeier erfolgt in der Regel über den Bestatter Ihrer Wahl.

Kontakt: 

Pastor Martin Hauschild, Tel. 0551-9973997 oder 0551-5314085, martin_hauschild@web.de

Diakon Wolfgang Ziehe, Tel. 0551-5313911, w.ziehe@t-online.de